Signus, unser zweites Aktiv- Projekt...

Die "Signus", ein vollaktiver 2-Wege Kompaktlautsprecher, hat Gestalt angenommen. Sie ist ab sofort bei uns hör- und natürlich auch bestellbar.

Ziel dieses Projektes war es, einen Lautsprecher zu konstruieren, der sich von dem alltäglichen in Form und Aussehen, und natürlich auch in klanglichen Aspekten abhebt. Um dies bei der gewünschten akustischen Qualität bezahlbar zu halten, wurden einige Datenblätter durchforstet, verschiedene Treiber kombiniert und auch wieder verworfen.

 Letztendlich wurde es der breitbandig einsetzbare Tief-/Mitteltöner SDS-P830656 von Peerless und der Air Motion Transformer AMT-1 von Dynavox. Beide Treiber haben ein ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und bieten für relativ geringes Geld ein klanglich hohes Niveau. Der Peerless TMT benötigt für einen 13cm Treiber ein relativ großes Volumen, spielt dafür bis knapp unter 40Hz im Bassreflexgehäuse bei einer Breitbandigkeit bis knapp 5 kHz. Damit ist er ein super Kandidat für den Air Motion Transformer, der ab ca. 3 kHz einsetzbar ist. Die Treiber konnten durch die spezielle Korbform des TMT sehr nahe beieinander plaziert werden, was zusammen mit der aktiven Laufzeitkorrektur schon bei geringem Hörabstand für ein akustisches verschmelzen beider Chassis sorgt. Angesteuert werden die beiden durch das Wondom TPA250 DSP- Aktivmodul, das mit einer Ausgangsleistung von 2 x 50 Watt für eine mehr als ausreichende Lautstärke sorgt. Die Trennfrequenz liegt bei ungefähr 4200 Hz mit einer Flankensteilheit von 24dB. Um das Aktivmodul vor unnötiger Belastung zu befreien, wurde ein Subsonicfilter unterhalb von 25 Hz gesetzt.

Die Signus ist ausgewogen abgestimmt, mit zu den Höhen hin leicht abfallendem Frequenzgang. Die Schwankungsbreite beträgt dabei über den Frequenzbereich ab ca 300Hz aufwärts ca. +- 1.5 dB. Das führt zu einem tendenziell warmen, langzeittauglichen Klangbild, das AMT- typisch transparent, frei und gut durchhörbar ist. Stimmen werden akkurat wiedergegeben, Anblasgeräusche sind realistisch luftig. Die Signus ist in der Lage einen weiten Raum aufzubauen, in dem die Lautsprecher akustisch verschwinden und der nicht nur in die Breite, sondern auch in die Tiefe geht. Ein gutes Beispiel dafür ist "Nightclubbing" von Grace Jones und natürlich auch die hervorragenden Aufnahmen der englischen Band London Grammar, wie "Hey Now" oder "Who I Am". Ein Anspieltipp für diejenigen, die speziell an räumlicher Darstellung Spaß haben, kann ich "Bubbles" von Yosi Horikawa empfehlen. Am meisten dürfte jedoch der Tiefton überraschen, der trotz des relativ kleinen 13cm Tief-/Mitteltöners bis 37Hz (-3dB) reicht, und damit auch die tiefen Lagen definiert, druckvoll und rabenschwarz knarzig wiedergeben kann. Dank des Subsonicfilters bleibt dabei auch der Membranhub in Grenzen.

Konnten wir Sie neugierig machen? Kontaktieren Sie uns einfach für einen Hörtermin!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

chatImage
Ihr direkter Draht zu
Boomaudio!
Boomaudio!
Hallo
Willkommen bei Boomaudio! Außerhalb der Öffnungszeiten steht die WhatsApp Funktion leider nicht zur Verfügung.
whatspp icon whatspp icon